Sanierung der Stadthalle beschlossen

Im Rahmen einer Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung wurde am gestrigen Donnerstag, dem 20. Januar 2022, die Planung zur Sanierung und Neugestaltung der Stadthalle beschlossen.

Einstimmig votierten die Stadtverordneten für den vom Magistart vorgelegten Entwurf des Architekturbüros Gerlach, der neben der energetischen Sanierung und einer neuen Raumaufteilung im Inneren auch die Öffnung der Fassade zur Altstadt vorsieht.

Im Rahmen eines EU-Förderprogramms wird dieses Hessentagsprojekt der Stadt Fritzlar mit 50%, bzw. max. 1,5 Mio. Euro bezuschusst.

„Fritzlar bekommt damit, pünktlich zum Hessentag 2024, endlich wieder einen modernen und ansprechenden Veranstaltungsraum“, so Ingo Knatz, der die SPD im Planungsausschuss vertrat.